7. Dezember 2018
von admin
Kommentare deaktiviert für FDP Durlach mischt neu und bewährt

FDP Durlach mischt neu und bewährt

v.l.n.r. Peter Nordwig, Dr. Stefan Noé. Dr. Wolfgang Eglau, Norman Gaebel, Günther Malisius, Nikolai Ditzenbach. Vorn im Bild: Der langjährige Vorsitzende Dr. Horst Dilger

Die Durlacher FDP hat am vergangenen Donnerstag ihren Vorstand neu gewählt und ihre Liste für die Ortschaftsratswahl verabschiedet. Zwei der vier Vorstandsposten besetzen nun „frische“ Parteimitglieder, und auch auf der Wahlliste mischt sich jung und alt: Die derzeitigen Ortschaftsräte Dr. Wolfgang Eglau und Günther Malisius besetzen Listenplatz 2 und 4, während zum Spitzenkandidaten der Apotheker Dr. Stefan Noé gewählt wurde. Platz 3 besetzt Norman Gaebel, und auf Platz 5 folgt mit Nikolai Ditzenbach ein Student der Dualen Hochschule. Auf Platz 6 kandidiert Peter Nordwig.

v.l.n.r.: Nikolai Ditzenbach, Dr. Stefan Noé, Norman Gaebel

Einig sind sich die Liberalen auch bei ihren Wahlkampfthemen. „Viele Durlacher Schüler haben mit ihrem Handy schnelleres Internet als ihre Schule insgesamt“, so der im Amt bestätigte Vorsitzende Felix Pfefferkorn. „So kann eine Grundschulklasse zum Beispiel keinen Kinderbuchautor zur Videokonferenz einladen – schlicht, weil sie weder einen passenden Bildschirm noch eine ausreichende Internetanbindung haben. Für Deutschlands Internethauptstadt ein unwürdiger Zustand.“ Weitere Themenfelder, die die Freien Demokraten in den Fokus nehmen, sind die Verkehrssituation in Durlach und die Situation älterer Menschen.

7. Dezember 2018
von admin
Kommentare deaktiviert für Die Liste zur Gemeinderatswahl steht #kwbw19

Die Liste zur Gemeinderatswahl steht #kwbw19

Die Liste der FDP-Karlsruhe ist komplett! Sehen Sie hier unsere Kandidierenden:

  1. Thomas H. Hock
  2. Carmen Janner-Werner
  3. Hendrik Dörr
  4. Annette Böringer
  5. Patrik Mahlke
  6. Raul Glavan
  7. Thomas Konanz
  8. Tom Hoyem
  9. Karl-Heinz Jooß
  10. Lara Ziegler
  11. Juliane Fuchs
  12. Thomas Kalesse
  13. Dr. Stefan Noé
  14. Marcus Hillmer
  15. Anton Rewitzer
  16. Dr. Claudius Weisensee
  17. Udo Beuke
  18. Dr. Horst Dilger
  19. Jonas Bruns
  20. Dr. Ulrich Janosovits
  21. Nicolas van Ryk
  22. Frauke Nagel
  23. Florian Amann
  24. Dr. Angelika Fink-Sontag
  25. Markus werner
  26. Hubert Lechner
  27. Markus Ziegler
  28. Frank Voigt
  29. Gunter Merz
  30. Andreas Wolf
  31. Christoph Schneider
  32. Jörg Rinnert
  33. Dr. Bärbel Maliske-Velten
  34. Michael Kromer
  35. Bernd Weber
  36. Mario Viggiani
  37. Jürgen Morlock
  38. Thomas von Langenthal
  39. Dr. Wolfgang Zwirner
  40. Renate Weingärtner
  41. Herbert Leis
  42. Friedrich Lemmen
  43. Eva-Maria Höhn
  44. Sabine Kirchem
  45. Barbara Kofler
  46. Dr. Volkhard Jung
  47. Heinz Golombeck
  48. Prof. Dr. Jürgen Morlok

Wir danken jetzt schon für Ihre Bereitschaft und wünschen allen Kandidierenden viel Erfolg, Mut und Freude im aufkommenden Wahlkampf!

12. November 2018
von admin
Kommentare deaktiviert für Der 9. November 1938 in Karlsruhe

Der 9. November 1938 in Karlsruhe

Bei Tagesanbruch sahen wir, was geschehen war: zwei jüdische Geschäfte gegenüber unserem Haus, eines für Süsswaren und eines für Herrenbekleidung, waren demoliert, die Schaufensterscheiben zerbrochen. Auf meinem Schulweg, der durch die Kaiserstrasse führte, setzte sich dies fort, auch die Buchhandlung Bielefeld, bei der wir unsere Schulbücher kauften, war verwüstet. Auf dem Heimweg kam ich an der ausgebrannten Synagoge vorbei – wie ein Menetekel pendelte im raucherfüllten Innenraum ein halbzerstörter Kronleuchter knapp über dem Boden hin und her, ein Bild, das ich nie vergessen werde. Am Marktplatz wurde ein Jude von SA-Leuten gehetzt. Was ich bei diesen Bildern empfunden habe weiss ich nicht mehr. Wahrscheinlich habe ich gar nicht begriffen, was vorgegangen war. Ich war damals elf Jahre alt.

Hanns-Christian Heyer-Stuffer
-Ehrenmitglied der FDP Karlsruhe-