Wolfartsweierer Liberaler Brief Nr. 52 – Dezember 2018

Wolfartsweierer Liberaler Brief Nr. 52 – Dezember 2018

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

unser Stadtteil Wolfartsweier ist ein friedliches Stück Welt, und hier kann man gut und gerne leben, auch wenn der immer noch nicht genügend eingehegte Lärm von den Autobahnen bei Süd- und Westwind nervt. Speziellen Lärm gibt es im Zündhütle-Gebiet, wenn die Straßenbahn an der Endhaltestelle in der Wendeschleife quietscht, aber da kann der KVV immer mal wieder problemlos Abhilfe schaffen.

Als Teil der prosperierenden Stadt Karlsruhe werden wir natürlich auch von deren Problemen berührt. Es wird z. B. dringend Baugelände benötigt, um den wachsenden Wohnungsbedarf decken zu können. Wir sind davon betroffen, weil der Abriss des evangelischen Gemeindezentrums zwar Bauplatz für neue Wohnungen liefern würde, aber ein für unseren Stadtteil markantes Gebäude ginge verloren. Wofür soll man sich entscheiden?

Eine Entscheidung fallen muss auch beim „Digitalpakt“ für die Modernisierung des Schulunterrichts. Weges des Geldes und der Zuständigkeit für die Bildung ist er zwischen Bund und Ländern zurzeit heftig umstritten.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein schönes friedliches Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr 2019,

Herzlichst Ihr

Wolfgang Zwirner

Kommentare sind geschlossen.